Qviart Undro: Schneller Sat-Receiver mit Android und XBMC

  • [IMG:http://www.digitalfernsehen.de/uploads/media/Qviart_teaser_top.jpg]


    Android wird als TV-Plattform immer
    attraktiver. Mit dem Qviart Undro kommt nun ein neuer Satellitenreceiver
    auf Android-Basis nach Deutschland, dessen Ausstattung für viele
    Smart-TV-Fans interessant sein dürfte.




    Neue
    Marke und neues Gerät: Von Qviart haben hierzulande wohl noch nicht
    viele Nutzer etwas gehört. Dennoch strebt der Hersteller von
    Digitalreceivern nun den Durchbruch auf dem deutschen Markt an. Gelingen
    soll dies unter anderem mit dem neuen Satellitenreceiver Undro. Dieser
    kommt mit Android-Plattform und dem beliebten Mediaplayer XBMC daher und
    dürfte damit vor allem Multimedia- und Smart-TV-Fans hellhörig machen.




    Technisch
    möchte man sich dabei keine Blöße geben. So kommt der Undro mit einem
    1,6-GHz-starken Dual-Core-Prozessor von ARM daher. Ein
    3D-Grafik-Prozessor soll zudem die Darstellung von Spielen aus dem
    Android-App-Store ermöglichen. Arbeitsspeicher und Flash-Speicher liegen
    jeweils bei 1 GB. Der Flash-Speicher ist zudem über eine Micro-SD-Karte
    erweiterbar.



    Ausgestattet ist der Receiver mit einem Single-Tuner. Einen
    CI-Schacht sucht man am Gerät vergebens, immerhin bietet der Undro
    jedoch einen Smartcard-Reader. Unterstützt werden alle DiSEqC-Protokolle
    und USALS. Neben einer Ethernet-Schnittstelle verfügt die Box auch über
    ein integriertes Wi-Fi-Modul.





    Quellle: DF